Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Institut für Craniosacrale Therapie in Giessen

Lehr- und Forschungsinstitut

Es bietet einen Rahmen, in dem Schüler unterrichtet werden, in dem aber auch erforscht werden soll, was die craniosacrale Arbeit im Menschen bewirkt.

Da es wenige Möglichkeiten gibt, mit teuren Geräten zu forschen, handelt es sich hierbei um reine Praxisforschung, die auf Wahrnehmung der Hände und die Aussagen der Probanden angewiesen ist.

Es geht darum, die Ursprünge der Craniosacraltherapie und die Anbindung an die osteopathischen Prinzipien zu würdigen und gleichzeitig „Cranio“ als eigenständige Therapie zu erforschen.

Zur Zeit finden sich ehemalige Schüler in einem "Craniolabor" zusammen, um die Wirkung dieser Arbeit zu erforschen. Dazu gehören Erfahrungsberichte, Träume, Feldinformationen und freies Experimentieren.